Case „Michelin HR-Race“: EVP und Vermarktungsstrategie in 72 Stunden

Case „Michelin HR-Race“: EVP und Vermarktungsstrategie in 72 Stunden

Michelin sucht in 2019 an die 50 Fachkräfte aus Vertrieb und Marketing für den neuen Standort in THE SQUAIRE am Frankfurter Flughafen. Für die Entwicklung einer Kampagne standen etwa 2 Wochen zur Verfügung. In einer dreiteiligen Workshopserie, die wir „HR-Race“ nannten, erkundeten wir Michelins Kernattraktivität in Marketing und Vertrieb samt Belegen anhand von echten Geschichten. Inklusive einem Kampagnenslogan, der von den Mitarbeitenden selbst entwickelt wurde. In nur 72 Stunden!

  • Die Besonderheit: Insgesamt 4 Wochen Zeit bis zum geplanten Kampagnenstart.
  • Das Vorgehen: In 3 Tagen Attraktivitätsworkshop, Story Camp, Foto- und Videoshooting, Kommunikationsworkshop.
  • Das Ergebnis: Nach nur 3 Tagen Attraktivitätsfaktoren, komprimierte Personas, 15 Storys, 1 Slogan, 15 Fotos, 5 Videos und 1 Candidate Journey.

Nach insgesamt etwa 4 Wochen Entwicklungszeit steht ein kleines, feines Maßnahmenpaket zur Verfügung: Landingpage mit 5 Testimonialvideos, Stellenanzeigen, Xing-Banner, LinkedIn Sponsored E-Mail, Werbebanner auf w&v und Horizont.net sowie ein Kampagnenbild für die Mailsignatur der Michelin-Mitarbeitenden. Und weitere sind bereits geplant.

Wir haben uns für eine Unterstützung entschieden, die es uns ermöglichte, die Idee weitgehend selbst und gemeinsam mit Kollegen/innen zu entwickeln. Die menschmarker fungierten als Prozessbegleiter, die dabei halfen, den Gedankenfluss zu fokussieren, blinde Flecken wahrzunehmen und über den Tellerrand zu blicken. Mit dem Szenario schafften wir für uns selbst ein Training-on-the-Job, das seinesgleichen sucht. Wir waren stärker eingebunden und vor allem konzeptionell-strategischer unterwegs als das sonst der Fall ist. Da wir an jedem essenziellen Projektschritt unmittelbar beteiligt waren und größtenteils Regie führten, vermieden wir den Black-Box-Effekt.

Julia ErkContent Manager - Employer Branding and University Relations