Gedanken-Gut #10: Drei Sätze zur Entscheidungsfindung

Was die Menschen tatsächlich langfristig antreibt, liegt oft im Verborgenen. Der Blick auf Zielgruppen ist meistens nur situativ und bleibt an der Oberfläche. Drei Erkenntnisse aus unserem Arbeitsalltag.

  1. Die Neurowissenschaft belegt eindeutig, dass Menschen emotional entscheiden und rational begründen.
  2. Zum Ausdruck zu bringen, was man (aktuell) möchte, ist nicht gleichbedeutend damit, auch wirklich so zu handeln.
  3. Die langfristige Disposition und Prägung unserer Zielpersonen sind für die tatsächliche Entscheidung wichtiger als momentane Meinungsäußerungen.

Platz für neue Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s